JETZT: Fahrschule Andreas Schwantge
An der Waisenhausmauer 5
D-06108 Halle/Saale
Tel. 0345-2026792 Fax: 0345-2024133

Sie wollen wissen, woran man eine gute Fahrschule erkennt?

  • Fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis, ob dieser Ihnen eine Fahrschule empfehlen kann.
  • Informieren Sie sich bei mehreren Fahrschulen. Wie ist ihr erster Eindruck? Ist alles sauber und mit einer entsprechenden Ausstattung im Büro und den Ausbildungsräumen? Werden Sie freundlich, fachgerecht und ausführlich beraten?
  • Lassen Sie sich beim Preisvergleich alle Preise genau erläutern. Vergleichen Sie nicht nur die Einzelpreise sondern addieren Sie die Summe aller Leistungen zusammen.
  • Lassen Sie sich die Nebenkosten aufführen, u. a. DEKRA-Gebühren und Preise bei den Ämtern.
  • Überzeugen Sie sich von Qualität, Umfang und Preis des Lehrmaterials. Das Lehrmaterial sollte Ihnen am Tag der Anmeldung ausgehändigt werden.
  • Sehen Sie sich die vorhandenen Lehrmittel an. Videolehrfilme und CD erleichtern als Zusatz zu einer guten Ausbildung durch den Fahrlehrer das Verständnis in der theoretischen Ausbildung, der Unterricht sollte jedoch keine „Prüfbogen- und Videostunde“ sein. Fragen Sie nach kostenlosen Schnupperstunden und einer kostenlosen Vorführung.
  • Fragen Sie, ob Sie zur theoretischen Prüfung durch die Fahrschule betreut werden (Fahrt zur DEKRA und zurück).

Achten Sie darauf, daß Ihnen ein Ausbildungsvertrag mit den Geschäftsbedingungen zur Unterschrift vorgelegt wird.

Die gesetzlichen Sonderfahrten (Autobahn-, Überland- und Nachtfahrt) dürfen erst zum Ende der Ausbildung durchgeführt werden und sollen zeigen, daß Sie in der Lage sind, ein Kraftfahrzeug bei Tag und Nacht sicher zu führen. Alle Ausbildungsfahrten müssen im Ausbildungsnachweis durch Ihre Unterschrift bestätigt werden. Lassen Sie sich Quittungen für geleistete Zahlungen geben.


© 2000-2013 Fahrschule Andreas Schwantge D-06110 Halle / Saale · Version: 27.02.2012 13:05 Uhr